Montag, 20. Juni 2016

Yankee Candle, Kringle Candle und Zubehörsammlung

Dieses mal gibt es einen besonderen Blogpost von mir, da sich einige meiner Bekannten, aber auch Leser fragten, was sich in meiner Sammlung so befindet. Manchmal höre ich aber auch, dass man glaubte, ich hätte viel mehr in meiner Sammlung, da ich ja regelmäßig auf Instagram und meiner Facebookseite poste, was zum Beispiel bei mir duftet, oder was gerade per Post bei mir ankam. 

Zuerst mal alles an Housewarmern, was aktuell so in meiner Sammlung ist.

Cookies & Cream
Leider schon sehr leer, aber ein super angenehmer Duft, er riecht sehr cremig und irgendwie wirklich nach Eis mit Keksen, aber leider ist diese Kerze eine ziemliche Zicke und tunnelt ganz gerne mal. US-Duft


Tutti Frutti
Ebenfalls schon sehr leer, deshalb benutze ich ihn nur noch sehr selten, weil ich den Duft sehr gern mag. Er riecht sehr süß nach Bonbons, ist aber nicht jedermanns Sache. US-Duft


Warm Woolen Mittens
Sehr frischer Duft, für mich leider zu schwer zum beschreiben. Finde er passt gut ins kalte Wetter, da hab ich lieber solche Düfte an. US-Duft


Whiskers On Kittens
Wie ihr seht, hab ich ihn 2 mal, aber der linke ist noch neu, dieser wird auch nicht gezündelt, da ich die Kerze einfach viel zu hübsch finde. Aber auch dieser Duft ist sehr schwer zu beschreiben, ich empfinde ihn als Parfümduft, aber ebenfalls schön leicht. Würde es den einfacher zu kaufen geben, hätte ich hier bestimmt schon 2 weitere stehen. US-Duft


Happy Easter
Diesen Duft habe ich schon zum zweiten Mal, das erste mal hieß er aber noch 'White chocolate Bunnies' und zählt zur absoluten Rarität, was ich damals aber leider nicht wusste, deshalb musste dieser Duft hier einziehen, denn er riecht echt lecker, cremig nach weißer Schokolade. US-Duft


Fudge Ripple
Auf diesen Duft hab ich so lange hingefiebert, bis ich die Chance hatte, ihn endlich zu bekommen, hatte am anfang ja total angst, dass er 'Cookies & Cream' ähnelt, aber dem ist nicht so. Er riecht wirklich wie man vermutet nach Stracciatella Eis. Halb leer, deshalb wird er auch wieder seltener genutzt. US-Duft


Jelly Bean
leider ist das Bild leicht verschwommen, aber hier seht ihr 'Jelly Bean' ein sehr süßer, aber dennoch total leckerer Duft. Bei diesem Duft spalten sich die Meinungen, manche mögen ihn absolut nicht, andere wiederum lieben ihn, mich eingeschlossen. Limitierter Duft zu Ostern gewesen, vereinzelt aber noch zu bekommen.


Cream Colored Ponies
Für mich im Moment einfach der beste Duft überhaupt, auch dieser riecht sehr cremig. Ich finde, es ist ein sehr warmer Duft. Auch hier kann ich ihn leider nicht wirklich beschreiben, aber wenn ihr die Chance habt, an ihn zu kommen, schlagt zu! US-Duft



Peach Gobbler
Zuerst dachte ich ja, auf dem Label seien Pommes mit Majo und Chicken Nuggets :D
Dabei ist es wirklich so, wie der Name verrät. Ich hab diesen Duft am Anfang so oft an gehabt, weil der einfach super fruchtig duftet, aber mittlerweile brennt er nur noch ganz selten, aber auch nur, weil auch dieser Duft sehr zickt und schnell tunnelt. US-Duft



Do Re Mi
Ebenfalls wie 'Whiskers On Kittens' ein parfümierter Duft, aber noch viel leichter, hab ihn noch nicht lange, deshalb ist er erst ein Mal an gewesen. Für Menschen, die es intensiv brauchen, wird dieser eher nichts sein. US-Duft


Raspberry Sorbet
Ein sehr fruchtig-süßer Duft. Kenne leider kein Himberr Sorbet, sonst hätte ich einen Vergleich machen können. Ich weiß leider nicht, ob ich ihn lieben oder hassen soll. Er zickt leider auch rum und bildet gern einen tunnel, deshalb nehme ich öfter was vom wachs weg, drücke den rand ein und das weg genommene wachs schmelze ich dann in meinem Scenterpiece, wen der Scenterpiece interessiert und euch neugierig macht, hier habe ich einen Beitrag zu dem Scenterpiece verfasst.
Falls euch aber der 'Raspberry Sorbet' interessiert, aktuell gibt es den noch bei manchen Händlern zu bekommen, da er ein Limitierter Duft ist.



Rain
Zu guter Letzt 'Rain' von Village Candle. Village Candles besitzen 2 Dochte, dadurch braucht man kein Illumalid mehr, was ich sehr sehr gut finde. Ich besitze aber leider nur diese Kerze von Village Candle und auch hier sagt mir der Duft nicht mehr so zu. 
Dieser wurde eine ganze Weile gehyped, irgendwann hab ich dann die Chance bekommen, ihn auch zu ergattern, weil er oft ausverkauft ist. Am Anfang mochte ich ihn total gern, aber heute.... nervt er mich irgendwie nur noch. Der Duft ist sehr frisch, klar unter Regen stellt man sich was anderes vor, aber ich finde, das passt doch schon ganz gut.


Nun kommen wir zu den Tarts und Votiven. Hier wechselt meine Sammlung sehr oft. Nächste Woche kann es schon wieder ganz anders ausschauen, da ich meine Tarts und Votive im Scenterpiece schmelze, da die Schalen aus meinen beiden Duftlampen nicht mehr gut sind, denn das Wachs riecht nach wenigen Minuten sehr ranzig.


Wie ihr seht, hab ich hier auch nur Raritäten oder US-Düfte. Bei diesen Düften aber, bin ich viel sparsamer wie sonst. Falls fragen zu diesen Düften entstehen, gern in die Kommentare.


An Votiven habe ich leider nur diese Düfte, aber hier sind es wenigstens Deutsche und US-Düfte. Auch hier, wenn Fragen zu den Düften entstehen, gern in die Kommentare.


Auf den folgenden Bildern seht ihr Car Jars und Meltcups von Yankee Candle.


Mittlerweile sammeln sich bei mir Car Jars an, dabei hab ich nicht mal einen Führerschein oder Auto :D. Aber meine Mutter fährt regelmäßig mit mir irgendwo hin, also bekommt sie immer einen ins Auto. Mein Freund macht gerade seinen Führerschein, deshalb erlaube ich mir dann auch, schon mal Düfte anzusammeln :D. Kann zu den Düften leider noch nichts sagen, nur dass ich 'Golden Sands' schon ein mal an meinem Schlüssel hatte und so lange intensiv geduftet hat. 


An Meltcups habe ich leider aktuell nur diese drei, aber 'Sunset Breeze' hab ich jetzt schon ein zweites Mal. Falls jemand neue Meltcups abgeben möchte, gern eine e-Mail an mich ;). 



Zwei wunderschöne Tartburner. Die schwarze Katze hab ich vor zwei Jahren an Halloween bei einem Händler gekauft, den Kratzbaum aber hab ich von einer tollen Person aus den USA mitgebracht bekommen. Dies ist auch meine Lieblings-Duftlampe, leider kann ich beide nicht mehr benutzen, da bei beiden die Schalen von unten irgendwie angeschmorrt sind und man diese Schalen so nicht als Ersatz bekommt. Deshalb brenne ich alles im Scenterpiece ab, diesen hab ich jetzt nicht fotografiert, weil ich über dem ja in meinem letzten Blogpost schon berichtet habe.



Auf dem oberen Bild seht ihr Votivkerzengläser und von vorne Jar Clinger, diese steckt man oben auf das Glas zur Deko, der Bär in der Mitte war ein Schnäppchen von Amazon, hab ihn aber bisher noch nie genutzt.
Auf dem unteren Bild seht ihr Metall- und Glasbehälter, in denen man perfekt die Housewarmer stellen kann, wo sie auch besser poolen (schmelzen). Die zwei mit den Schmetterlingen gab es bei kik. Den lilanen und den mintfarbenen bei Rossmann, aber bei diesen beiden ist von innen noch ein Glas, was ich sehr gut finde, da die Wärme durch die Kerze dort nicht verloren geht. Solche Teile kann ich euch nur ans Herz legen, Abends an der Wand gibt es dann schöne Muster.




Kringle Candle
Ja, auch von Kringle Candle hab ich ein paar Dinge. Irgendwie hab ich mich noch nicht durchgerungen, eine Kerze zu kaufen. Mag es irgendwie, eines von 4 Stücken Melts oder ein Daylight zu zündeln. Von de Daylights hab ich wirklich bisher nur die drei auf dem oberen Bild. Wax Melts aber kenne ich schon ein paar weitere Sorten und auch da hab ich schon so 3-4 Lieblingsdüfte, die da wären:
Spellbound, Watercolor, Secrets, Hot Chocolate. An diesen müsst ihr unbedingt mal schnuppern, wenn ihr die Möglichkeit habt, oder einfach direkt bestellen :D.
Auch hier, wenn ihr Fragen zu den Düften habt, gern in die Kommentare damit :).




Die Ikea Duftkerze LUGGA, eine Kerze die nach Puder riechen soll. Diese hatte ich schon in klein in einem Glas, aber da hat sie kaum gerochen. Nun war ich am Wochenende ja bei IKEA und hab mir dieses 3er Set mitgenommen und muss sagen, so kalt riechen die schon sehr intensiv.


Bei diesem 3er Set weiß ich nicht genau, wieso ich die mitgenommen habe. Ist jetzt nicht so mega der Duft, aber der geht wohl. Zum Glück sind es auch nur 3 kleine Gläser.


Bei dieser Kerze hab ich einfach zugegriffen, weil ich den Duft für das Bad ganz angenehm finde, wenn ich dann mal baden bin, muss ich nicht extra eine Yankee Candle an machen.


Wer auf Kakao oder Schokoladendüfte steht, sollte sich diese Kerze unbedingt zulegen. Allein im kalten Zustand finde ich sie schon super. Am Wochenende werde ich sie vermutlich mal anzünden.


Diese beiden hat mir eine Freundin von IKEA mitgebracht, links soll nach Blumen riechen, rechts weiß ich nicht mehr genau, finde sie riecht pudrig frisch. Wie man sieht, mag ich rechts auch wirklich lieber. Werde ich mir auch auf jeden Fall nachkaufen.



Hier seht ihr ein Dupe zu 'Soft Blanket' von Yankee Candle. Zuerst hab ich daran ja nicht wirklich geglaubt, aber als ich dann vor dem Regal stand, war ich total hin und weg und musste mir zwei Stück mitnehmen, demnächst müssen dann noch mehr mit :D.

Nunja, das war es mit meiner Sammlung, wie gefällt sie euch?

Welche Düfte könnt ihr mir denn noch empfehlen, die gut in meine Sammlung passen würden?

Sonntag, 17. April 2016

yankee candle scenterpiece

Am Dienstag erreichte mich meine kleine aber dennoch feine Bestellung bei Yankee Candle bei Yankee Steglitz. Bestellt habe ich mir die Scenterpiece Elizabeth Duftlampe und ein MeltCup, allerdings haben/hatten Sie die Aktion ab einem Bestellwert von 40 Euro gibt es einen mittleren Housewarmer gratis dazu. Ich habe mich für "My Serenity" entschieden, aber noch nicht genug gab es für mich sogar ein Votiv noch gratis obendrauf dazu *-*.


Natürlich konnte ich es kaum erwarten, meine Errungenschaft direkt zu testen, also den Scenterpiece direkt ausgepackt, eingestöpselt und den MeltCup rein.
Was soll ich sagen, einfach so mega geil. Erstmal dabei zusehen zu können, wie schnell das wachs in dem riesen Tiegel schmilzt. Es ging wirklich sehr schnell und ich hab nach kurzer Zeit das erste Foto gemacht und dann nach wenigen Augenblicken immer wieder ein neues Bild. Es dauert wirklich überhaupt nicht lange, bis das Wachs vollständig geschmolzen ist. Auch von dem Duft und der Intensität, die ich nicht mal von den Housewarmern kenne bin ich so überzeugt, das glaubt ihr mir nicht.



Die Bilder sind innerhalb von ca 10 Minuten entstanden. Wenn ich den Scenterpiece an habe, rieche ich die MeltCups sogar bis nach unten ins Treppenhaus, so intensiv duften die, bei Housewarmern, Tarts oder Votiven habe ich das nicht mal ansatzweise, diese rieche ich wenn überhaupt nur bei uns im großen Wohnzimmer, oder auch noch im oberen Flur. 

Wenn man möchte, kann man in den MeltCups auch Tarts oder Votive drin schmelzen, sobald der eigentliche Duft aus dem Cup verschwunden ist. Das Wachs kann man ganz einfach daraus entfernen und packt einfach etwas anderes rein. Ich habe es mit einem Votiv versucht und ich bin wirklich überrascht, dass auch dies klappt. 


Am Anfang dachte ich ja "boah ne, der Preis sprengt ja meine Geldbörse wenn ich mal einige MeltCups bestellen möchte" denn ein MeltCup kostet UVP 5,99€, aber wenn man sich überlegt, wie viel in einem MeltCup an Wachs enthalten ist und wie viel in einem Tart ist, tendiere ich 100%ig zu den Cups, denn in denen sind 61gr enthalten und in den Tarts nur 22gr für 2,19€.
Falls ihr Interesse an der Elizabeth habt, diese kostet 34,99€ UVP. Anbei seht ihr mal ein paar Fotos von dem Unterschied zu einem Tart.


Na was sagt ihr? Also ich dachte im ersten Moment, boah sind die Dinger riesig, aber mittlerweile habe ich mich an die größe gewöhnt, denn sie duften ja auch bis zu 24 Stunden :). 
Als letztes zeige ich euch jetzt mal meine bisher überschaubaren MeltCups, die ich in dieser Woche noch gekauft habe.


Leider ist das Bild seitlich, obwohl ich es gedreht habe, entschuldigt bitte dafür :).
Ich hoffe aber dennoch, dass meine Sammlung bald noch weiter wachsen darf und danke lieber René für deine Beratung und auch Geduld :).

Mein Fazit dazu ist also zu 100% positiv, was mich aber ein ganz kleines wenig stört, dass man keinen Knopf zum an und ausschalten hat, aber so wie ich gehört habe, wird es zum Ende des Jahres neue Lampen geben mit der Einstellung, ob man 3,6 oder 9 Stunden zugedröhnt werden möchte :D. 

Also liebe Follower, falls ihr auch Interesse habt an Meltcups, Scenterpiece oder einfach anderen Yankee Candle Dingen, schaut bei Ihnen vorbei, oben im Beitrag könnt ihr den Namen anklicken und landet bei Ihnen auf der Facebookseite und könnt direkt losstöbern ;). Falls ihr ja schon eine Scenterpiece habt, welche Meltcups habt ihr bisher? Schreibt es doch in die Kommentare, würde mich freuen. 

Sonntag, 30. August 2015

FlavourArt Liquids für e-Zigaretten

Vor einigen Wochen erhielt ich ein Testpaket mit 10 Liquids für eine e-Zigarette zum testen von FlavourArt. Wir haben sie mit mehreren Personen getestet, da mein Freund und auch meine Mutter wie man so schön sagt, dampfen. Also wurden auch die Liquids untereinander aufgeteilt, sodass jeder seine Sorten zum testen hatte. 


Hier mal ein Auszug aus der Entstehungsgeschichte von FlavourArt:
FlavourArt ist seit dem Jahre 2001 im weltweiten Aromen Geschäft aktiv. Mit dem Erfolg des Produzierens von Lebensmittelaromen kam sehr schnell die Idee, die Aromen auch für Liquide für elektronische Zigaretten zu verwenden. Mit der schnellwachsenden Nachfrage an Aromen für sogenannte eZigaretten, startete die FlavourArt Srl. Ihren Versuch, fertige Liquids für diese anzubieten.

Im Shop gibt es die Liquids in verschiedenen Nikotinstärken wie 0,9%, 1,8%, nikotinfrei und als reines Aroma welches man mischen kann mit anderen Aromen und dann der Base.
Man findet dort Geschmäcker in verschiedenen Kategorien wie:
-Blumen und Gewürze
-Getränke
-Heimische Früchte
-Kreationen
-Süßigkeiten
-Tabak
-Zitrus- und Schalenfrüchte
Preislich liegen die Liquids bei 5,95€ und die Aromen bei 1,05€.

Als mein Päckchen eingetrudelt ist, war ich sehr überrascht von der Verpackung der einzelnen Fläschchen, da unsere, die wir immer vor Ort gekauft haben nicht so hochwertig aufgemacht und gesichert waren.
Jedes einzelne Fläschchen hat einen Sicherheitsverschluss, den man vor dem 1. öffnen entfernen muss. Auch nach dem 1. öffnen dann, muss man an zwei Seiten, an dem Rillen gekennzeichnet sind drücken und dann öffnen, dies alles haben unsere normalen Liquids nicht gehabt, denn unsere hatten einen ganz normalen Schraubverschluss.
Dennoch hier mal ein Bild von allen Flaschen auf einen Blick, sowie jeweils ein Bild von dem Verschluss und der Öffnung der Flaschen 
                                 
  


Die Liquids, die ich bekommen habe, waren alle Nikotinfrei, was ich ganz passend zum testen finde, sodass man sich noch nicht auf eine Stärke festlegen muss, sondern es erstmal allein um den Geschmack hierbei geht.
Nach dem Testen hat mein Freund es sogar geschafft, komplett vom Nikotin weg zu kommen und nur noch zwischendurch mal Nikotinfrei zu dampfen. 

Die Sorten, die mir zur Verfügung gestellt wurden:
Menthol Arktik, Waldfrüchtemix, Apfelkuchen, Schokolade, Maxx-Blend, Virginia, Erdbeere, Cappuccino, Haselnuss, Vanille Klassisch. Alle Flaschen haben den Inhalt von 10ml.



Auf dem Bild seht ihr Menthol Arktik, Vanille Klassisch und Apfelkuchen.
Menthol Arktik haben wir pur nicht getestet, sondern mit Waldfrüchtemix gemischt, da mein Freund Lust auf eine Geschmacksmischung hatte und er fand es echt super lecker, man hat die Waldfrüchte super herausgeschmeckt, genau so wie die Minze, die man auch im Hals noch gemerkt hat. Vanille Klassisch war von keinem von uns der Favorit, da wir alle nicht so die Typen für Vanille sind. Apfelkuchen selbst hab ich mich nicht heran getraut, da der Geruch allein aus der Flasche schon nicht zugesagt hat, aber mein Freund war bereit diese Sorte zu testen. Er findet den Geschmack nicht zu künstlich sondern so, wie man sich Apfelkuchen vorstellt :).


Auf diesem Bild seht ihr die Sorten Erdbeere und Waldfrüchtemix.
Erdbeere selbst war uns auch wieder nicht so zusagend, da wir Erdbeere generell nicht so mögen, egal ob künstlich, süß oder als richtige Frucht. Aber für die, die Erdbeeren mögen, ist es natürlich sehr lecker und auch nicht zu süß, als würde man pur Zucker futtern :).
Waldfrüchtemix hab ich oben ja schon beschrieben, haben wir mit Menthol Arktik gemischt.


Hier seht ihr Virginia und Maxx-Blend.
Virginia war uns zu intensiv im Geschmack, wir empfinden ihn eher passend für die Menschen, die einen starken Tabak vorher geraucht haben, oder für die, die generell auf Intensive und kräftige Geschmäcker stehen.
Maxx-Blend hingegen ist sehr angenehm im Geschmack, auch ganz leicht süßlich, wie wir finden. 
Beide Sorten gehören in die Kategorie Tabak.


Und nun zu guter letzt Schokolade, Haselnuss und Cappuccino.
Über diese 3 Liquids kann ich nur Gutes schreiben, da alle drei genau so schmecken, wie man sie sich vorstellt. Lust auf Schokolade? Dieses Liquid benutzt und keinen Hunger mehr auf Schokolade gehabt :D. Einfach passend, angenehm und intensiv genug im Geschmack. meiner Meinung nach für Jeden ein Muss. Auch hier könnte man Schokolade mit Menthol Arktik mischen, dann hätte man eine Richtung wie Minzschokolade/After Eight.
Eigentlich hatte ich noch weitere Fotos, in denen wir die Liquids auch in unseren e-Zigaretten gefüllt haben, damit man genau sehen kann, wie sie zum Beispiel gemischt aussehen, nur leider sind die Fotos von meinem Handy verschwunden.

Alles in Allem finde ich die Liquids sehr sehr gut, da sie sehr hochwertig sind und mit 5,95€ für 10ml nicht wirklich teuer sind. Zudem hat der Onlineshop, wie oben schon verlinkt eine sehr sehr große Auswahl an Geschmacksrichtungen, sodass wirklich für jeden etwas dabei ist. Für mich ein mehr als gelungener Test für den ich wirklich 5 von 5 Punkten geben würde, da das Preis-Leistungsverhältnis und zudem die Qualität und Aufmachung der Verpackung einfach stimmt.